Seebäder und Kurhotels in Europa

gutschein-bild
50 Euro
sichern!
Für jede Buchung erhalten Sie einen Reisegutschein im Wert von 50 Euro. Mehr Info hier.

Seebäder und Kurhotels in Europa

Seebäder und Kurhotels – Erholung pur

Verbindet man landläufig Seebäder und Kurhotels mit ärztlich verordneten Schwitzkuren und einem Kurschatten hat man den neuesten Trend verschlafen. Seebäder und Kurhotels bieten höchsten Wohlfühl- und Erholungsfaktor für jedermann. Auf eine lange Tradition zurückblickend entstammen viele der klassischen Kurhotels und Seebäder dem endenden 19. beziehungsweise dem beginnenden 20. Jahrhundert, einer Zeit in der noch Königs- und Zarenfamilien die Ehrengäste der mondänen Erholungsorte waren. Auch wenn diese glamouröse Epoche der Moderne gewichen ist, so kann man vielerorts diese besondere Atmosphäre noch hautnah spüren.

Kuren für Körper und Geist

Urlaub bedeutet für Sie mehr als Action und Exotik? Sie haben den Anspruch nicht nur den arbeitsamen Geist, sondern auch Ihren Körper richtiggehend zu verwöhnen? Dann verlieren Sie keine Zeit und suchen Sie sich eines der zahlreichen Seebäder und Kurhotels in Europa aus! Von der deutschen Ostseeküste bis hin zum berühmten Kurort Portorož in Slowenien findet man viele wunderschöne und traditionsreiche Seebäder und Kurhotels. Das Örtchen Portorož, dessen Geschichte als Kurort bis ins 13. Jahrhundert zurückgeht befindet sich direkt an der slowenischen Adriaküste in Istrien und ist berühmt für saubere Luft, mildes Klima und das Meerwasser. Die Produkte des Meeres, allen voran das Salz, werden optimal für Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden genutzt. Salinenschlamm und Solewasser fallen bei der Salzgewinnung in den Salinen von Secovlje an und stellen zwei bedeutende Naturprodukte in Europa aufgrund ihrer einzigartigen Heilkräften die durch den hohen Mineraliengehalt zustande kommen. Auch in den Nachbarländern Italien und Kroatien finden Interessierte viele empfehlenswerte Seebäder und Kurhotels.

Kneippen an Nord- und Ostsee

Zieht es Sie eher weiter in den Norden Europas können Sie sowohl an der Nordsee- als auch an der Ostseeküste aus dem Vollen schöpfen. Bekannt und beliebt sind natürlich die Klassiker wie Heringsdorf auf der Insel Usedom und Swinemünde in Polen. Doch abgesehen von dem abwechslungsreichen und attraktiven gesamteuropäischen Angebot gibt es allein in Deutschland  zwischen Sylt im Norden und Oberstdorf im Süden 350 Seebäder und Kurhotels. Wichtig ist hervorzuheben, dass Seebäder und Kurhotels sich nicht zu dem heute in aller Munde befindlichen Begriff des „Wellnessurlaubs“ zählen. Denn der Wellnessbegriff ist kein geschützter Begriff, wohingegen gekennzeichnete Seebäder und Kurhotels sich an bestimmten Standards orientieren. Suchen Sie nun nach einer wunderbar erholsamen und zugleich noch der Gesundheit mehr als zuträglichen Art Ihre freien Tage zu verbringen, sind Sie in einem der zahlreichen Seebäder und Kurhotels goldrichtig! Gönnen Sie sich die heilsame Wirkung von Wasser, Luft und Erde und genießen Sie die wohltuende Wirkung von Moor-, Fango-, Schlick- und Lehmbädern. Reinigen Sie Ihre Haut mit Kreidebädern oder gleich den ganzen Körper mit Heilfasten, was auf eine Idee des Arztes Otto Buchinger zu Beginn des 20. Jahrhunderts zurückgeht. Häufig werden anerkannte Naturheilverfahren mit medizinischen Leistungen kombiniert. Ein Beispiel ist hier der ayurvedische Ansatz, laut dem man unter anderem mit Ölmassagen Geist, Körper und Seele wieder in Einklang bringt. Für welchen Ort und für welche Anwendung Sie sich auch entscheiden, Sie werden sehen, nach einem Urlaub in einem Seebad oder Kurhotel fühlen Sie sich wie neugeboren! Vollkommen relaxt und körperlich erholt können Sie wieder in Ihren Alltag einsteigen.

 

© Foto by Torsten Mangner/Flickr & Backkratze/Flickr
Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)