Das Prinzip Glückshotel und Roulettereise

gutschein-bild
50 Euro
sichern!
Für jede Buchung erhalten Sie einen Reisegutschein im Wert von 50 Euro. Mehr Info hier.

Das Prinzip Glückshotel und Roulettereise

Glückshotel – ein Sechser im Lotto

Das Konzept Glückshotel auch Roulettereise genannt, ist so einfach wie faszinierend zugleich. Urlauber mit Spontanität im Gepäck können hier von dem Umstand profitieren, dass es in Hotels immer wieder Buchungslücken gibt und somit Zimmerkontingente plötzlich frei werden. Wer also bereit ist ein wenig unorganisierter und mit Überraschungseffekt zu verreisen kann ein Hotel in einer bestimmten Kategorie buchen, ohne  genau zu wissen, wohin es geht. Die Unterbringung erfolgt in einem Hotel der angegebenen Kategorie, nicht selten gibt es noch ein Upgrade obendrauf. Es erwartet einen selbstverständlich die gewünschte Urlaubsregion und im Hotel selbst die gebuchte Verpflegungsleistung. Den Namen des Hotels erfährt der Gast erst bei seiner Ankunft. Lässt man sich auf das kleine Abenteuer ein, lässt sich so manches Schnäppchen machen, es lassen sich manchmal sogar mehrere hundert Euro sparen. Da die entsprechende Verfügbarkeit erst kurz vorher feststeht, wird das Hotel zu einem merkbar günstigeren Preis angeboten, meist sind Transferleistungen inklusive. Wer befürchtet einen Fehlgriff zu tun, kann beruhigt werden: Glückshotels gehören meist einer 3- bis 4-Sterne-Kategorie an und können sich von der Leistung und der Ausstattung her sehen lassen. Lässt man sich also auf ein Glückshotel ein, muss man weniger eine böse Überraschung fürchten, als das man sich uneingeschränkt auf ein kleines Spannungsmoment im abgesicherten Rahmen freuen kann. Glückshotels sind wie Lotto mit Gewinngarantie.

Jetzt Glückshotels in der Türkei, auf Mallorca und in Deutschland finden!

Spontanes Urlaubsglück im Glückshotel

Glückshotels werden häufig in Verbindung mit Pauschalreisen beziehungsweise mit einem günstigen Flug angeboten. Als neugieriger und aufgeschlossener Tourist kann man sich so zu den nur denkbar günstigsten Bedingungen die spontane Entdeckung eines neuen Reiseziels verschaffen, und das alles mit dem Service und der Sicherheit des Reiseveranstalters im Hintergrund. Glückshotels sind stets Qualitäts- und Vertragshotels und feststeht, dass ein Glückshotel in punkto Ambiente und Service einer klassisch gebuchten Unterkunft in nichts nachsteht. Die Faszination des Unbekannten, jedoch ohne Verlustrisiko – für flexible und abenteuerlustige Reisende ist das Prinzip Glückshotel eine geradezu ideale Sache. Glückshotels sind besonders populär unter jungen und junggebliebenen Globetrottern, die den ungezwungenen Charakter einer überraschenden Unterkunft schätzen und nicht unbedingt in das Hotel vom letzten Jahr möchten.

Glücksspiel weltweit

Reisebüros und -veranstalter kooperieren mit Hotels und Unterkünften weltweit. Ob man nun innereuropäisch oder möglichst weit weg sein Urlaubsglück sucht – von der Türkei über die Kanaren, Italien, den griechischen Inseln und Ägypten bis hin zu karibischen Traumzielen wie der Dominikanischen Republik, es gibt kaum ein Ziel welches einem Glücksritter der Reisewelt nicht offensteht. Und das Beste ist: Ein Glückshotel zu buchen ist ganz einfach. Man wählt das Reiseziel und die gewünschte Hotelkategorie mit Zimmertyp, Art der Verpflegung, wie zum Beispiel Halbpension oder All Inclusive- und muss sich vor Ort nur noch überraschen lassen. Koffer gepackt, Schuhe geschnürt und los geht´s! Am Ankunftsflughafen dann ist es endlich soweit: Man erfährt den Namen seines Hotels. So kam schon manch ein junges Pärchen mit schmalem Geldbeutel zu einem Urlaub in einem exklusiven Sternehotel. Dass das Konzept Glückshotel weniger bekannt ist als beispielsweise der hinlänglich bekannte Last-Minute-Trip macht es nicht weniger gut, ganz im Gegenteil, es wird dadurch nur noch spannender, denn man macht etwas wirklich Besonderes. Kurzgesagt: Ein Glückshotel ist im wahrsten Sinne ein Glücksgriff.

 

© Foto by Wilhei55/Flickr & Toni Lozano/Flickr
Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 3.7 (6 Bewertungen)