Familienurlaub Malta | Familienhotels Malta

gutschein-bild
50 Euro
sichern!
Für jede Buchung erhalten Sie einen Reisegutschein im Wert von 50 Euro. Mehr Info hier.

Familienurlaub Malta | Familienhotels Malta

Familienurlaub auf Malta

Eine gelungene Mischung aus Bade- Kultur- und Natururlaub verspricht eine Familienreise nach Malta. Zusammen mit den Nachbarinseln Gozo und Comino bildet Malta einen Inselstaat, auf dem noch an allen Ecken und Enden Spuren aus der historischen Vergangenheit zu entdecken sind. Dank des subtropischen Klimas, das auf der Mittelmeerinsel herrscht, kann man ab April bis Ende Oktober getrost seine Familienurlaub auf Malta verbringen. Die Landschaft wirkt aufgrund des allgegenwärtigen Kalksteins eher karg, aber die herrlichen Buchten und strahlenden Strände sind wirklich sehenswert. Die meisten Familien verbringen ihren Urlaub auf Malta an der Nord- und Ostküste rund um die Hauptstadt Valletta.

Baden und Kultur auf Malta

Vor allem die Badeorte Sliema, St. Julians, Bugibba und Marsaskala verfügen über eine Vielzahl an Familienhotels, die nicht nur während der Schulferien mit günstigen Familienzimmern oder Kinderfestpreisen einen Urlaub mit der ganzen Familie erschwinglich machen. Oft sind den Hotels sogenannte Miniclubs angeschlossen, wo neben Kinderbetreuung auch Animationsprogramm für die Kleinen angeboten wird, sodass die Eltern sich auch mal Zeit für sich gönnen können.
Ein sehr beliebter und idyllischer Ort um einen entspannten Familienurlaub zu verbringen ist Marsaskala. Der Strand von St. Thomas Bay ist feinsandig und flach abfallend und somit ideal für einen Urlaub mit Kindern. Gesäumt von einer hübschen Strandpromenade mit Cafés und Bars ist auch für das leibliche Wohl gesorgt. Wer etwas Trubel nicht scheut, ist in Bugibba gut aufgehoben. Der neu gebaute Touristenort zwischen der St. Paul’s Bay und der Salina Bay verfügt über viele Kinderhotels, Restaurants, Bars und Souvenirgeschäfte. Die Perlen unter den Stränden findet man allerdings in der Golden Bay. Hier gibt es vor allem eine Vielzahl an Wassersportmöglichkeiten, die den Urlaub auf Malta versüßen. Abwechslung von Sonne, Strand und Meer bringt ein Besuch in der Hauptstadt Valletta. Seit 1980 gehört Valletta auf Grund ihrer kulturellen Schätze zum Weltkulturerbe der UNESCO. Im Archäologischen Museum befinden sich Stücke aus der maltesischen Frühgeschichte, Sarkophage und Grabbeigaben aus der phönizisch-punischen Epoche sowie Kunstwerke aus der Ritter- und Ordenszeit. Ein Spaziergang entlang des Hafens bringt einen zum alten Fort St. Elmos am Ende der ins Meer hineinragenden Halbinsel von Valletta. Fast wie im Mittelalter wähnt man sich auf einem Familienurlaub bei einem Besuch in Mdina, der einstmaligen Inselhauptstadt. Schon von weitem begrüßen einen die imposanten Mauern der alten Festung, hoch oben auf dem Berg gebaut. Die Strapazen eines Aufstiegs mit der Familie lohnen sich allemal, da man von dort aus den wohl besten Blick über die Insel genießen kann.

 

 

© Foto by Medcruise/Picasweb
Noch keine Bewertungen vorhanden