Lastminute Urlaub und Pauschalreisen weltweit buchen

Mit hinundweg.de haben Sie die richtige Wahl für Ihren Urlaub getroffen.

gutschein-bild
50 Euro
sichern!
Für jede Buchung erhalten Sie einen Reisegutschein im Wert von 50 Euro. Mehr Info hier.

Ihre Reisedaten für diese Region

Hinreisetag
  Frühester Hinreisetag
Rückreisetag
  Spätester Rückreisetag
Reisedauer
Erwachsene
Kinder
  Alter bei Reisebeginn

Städtereisen nach Hamburg

Moin, Moin in Hamburg
Hamburg, die zweitgrößte Stadt der Republik gehört sowohl bei ausländischen als auch bei inländischen Touristen zu einem der attraktivsten Städtereisen-Ziele in Deutschland. Millionen von Touristen erkunden jährlich den berühmten Fischmarkt, die Hafenanlagen, die Speicherstadt, den Michel und natürlich die Reeperbahn in St. Pauli. Zudem zählt die Hansestadt neben New York und London zu den größten Musicalstandorten weltweit. Eine Karte für bekannte Produktionen wie Cats, König der Löwen oder Tarzan zu bekommen ist oft gar nicht so einfach. Daher sollte man einen Musicalbesuch in Hamburg auf jeden Fall im Vorfeld planen. Spontan Karten vor Ort selbst zu bekommen, kann teilweise sehr teuer werden.
Wer Hamburg mal von seiner unbekannteren Seite kennenlernen möchte, kann nachfolgend drei verblüffende Fakten zur norddeutschen Metropole nachlesen.

Wussten Sie, dass…

…man beim Kirchgang in Hamburg seekrank werden kann?
Die Flussschifferkirche ist einzigartig in Deutschland und liegt zwischen Baumwall und HafenCity im Hamburger Hafen vor Anker. Jeden Sonntag um 15 Uhr findet in der schwimmenden Kirche ein evangelischer Gottesdienst an, der natürlich auch für Gäste offen ist.

…in Hamburg auf den Strich gehen müssen, um eine kostenlose Stadtführung zu bekommen?
Wer das historische Alt-Hamburg richtig kennenlernen möchte, kann das auf dem kostenlosen Hummel-Bummel. Über 400 Jahre wechselvoller Geschichte warten auf Touristen in der Hamburger Neustadt. Der Hummel-Bummel führt Gäste anhand eines roten Strichs auf dem Fußgängerweg über 2,5 Kilometer entlang an 30 Sehenswürdigkeiten des Viertels. Hier erfährt man anhand detaillierter Informationstafeln an jedem Haltepunkt Wissenswertes zum kleinen Michel, dem Gängeviertel und mehr.

…früher die oft die Trauergemeinde auf dem Weg zu einer Beerdigung verschwunden ist?
Was heute der meistbesuchte Friedhof Hamburg ist, war früher nur eine Stück Ackerland weit draußen vor den Toren der Stadt- der Ohlsdorfer Friedhof. Über 10 Kilometer mussten Trauernde hinter dem Sarg zurücklegen, was dazu führte, dass nicht selten auf dem Weg zum Friedhof ein Teil der Trauergemeinde in den auf dem Weg liegenden Kneipen verloren ging. Wahre Geschichte! Heute liegen hier Hamburger Größen wie Inge Meysel, Hans Albers und viele andere Persönlichkeiten, deren Gräber zur Pilgerstätte zahlreichen Touristen avanciert sind.

Hätten Sie`s gewusst? Nein? Dann sehen sie sich gerne in unseren Hamburg Angeboten um, um die Highlights der Hansestadt selbst zu erkunden. Und vergessen Sie nicht, im Bonscheladen (Friedensallee 12) ein paar handgemachte Bonbons mitzubringen.