Lastminute Urlaub und Pauschalreisen weltweit buchen

Mit hinundweg.de haben Sie die richtige Wahl für Ihren Urlaub getroffen.

gutschein-bild
50 Euro
sichern!
Für jede Buchung erhalten Sie einen Reisegutschein im Wert von 50 Euro. Mehr Info hier.

Ihre Reisedaten für diese Region

Hinreisetag
  Frühester Hinreisetag
Rückreisetag
  Spätester Rückreisetag
Reisedauer
Erwachsene
Kinder
  Alter bei Reisebeginn

Städtereisen nach Berlin

Berlin…so wunderbar!
Berlin ist sicherlich die sehenswerteste Stadt Deutschlands. Egal was man sucht, hier kommt jeder Städtereisende auf seinen Kosten. Am Puls der Zeit erlebt man hautnah in Museen, im Reichstag und am Brandenburger Tor die Geschichte von Teilung und Einigung von Deutschland. Gäste sollten auf einer Städtereise nach Berlin genug Zeit mitbringen, denn gerade die historischen und kulturellen Sehenswürdigkeiten der Stadt sind zahlreich! Modeinteressierte shoppen am Kurfürstendamm, im KaDeWe oder in den kleinen Boutiquen am Prenzlauer Berg und in Friedrichshain. Und egal ob Punk, House oder Alternative Sounds- die Clubs der Weltstadt Berlin sind legendär und locken vor allem junges Partyvolk aus aller Welt. Wer einmal in Berlin war, kehrt immer wieder, denn das pulsierende Großstadtflair gepaart mit der Gemütlichkeit der einzelnen Stadtteile ist unvergleichlich. Soviel man aber über unsere Hauptstadt weiß, diese drei Facts erfahren sie in keinem Führer:

Wussten Sie, dass…

…die Bäume in Berlin ein interessantes Innenleben haben?
Zumindest ein Baum in der Hauptstadt soll hier als Insider-Tipp für Städtereisenden dienen, die das Außergewöhnliche mögen. In der Sredzkistraße in Prenzlauer Berg steht auf dem Bürgersteig unscheinbar wie eine normale Stadtbegrünung ein Bücherbaum, der mehr als 100 Bücher fasst. Hier kann man einfach seine ausgelesene Reiselektüre dalassen und sich dafür ein anderes Buch herausnehmen.

…Ernst Litfaß in jede seiner Säulen eine Toilette einbauen wollte?
Nein? Dann sollten sie die kuriose Berlin-Führung „Tour de Toilette“ von Anna Haase mitmachen. In der etwa zweistündigen Führung suchen die Gäste diverse stille Örtchen in Berlin auf und erfahren allerlei Skurriles und Interessantes über die Hygienekultur von 300 v.Chr. bis heute. Die Tour endet in der Kneipe „Das Klo“, in der man eine japanische High-Tech-Toilette ausprobieren kann, die so teuer wie ein Kleinwagen ist.

…sie in Berlin Pate von Telefonen und Wasserkesseln werden können?
Das Museum der Dinge (Oranienstraße 25) gehört zu den interessantesten und außergewöhnlichsten Museen der Hauptstadt. Hier begegnet man Alltagsgegenständen und seltsamen Objekten aus dem 20. Jahrhundert. Tauchen sie ein in eine Welt voller Kitsch & Markenware, No-Name-Produkten und künstlichen Objekten. Und wer sich in eines der ca. 20.000 Gegenstände spontan verliebt, kann eine Jahrespatenschaft für das Ding seiner Begierde übernehmen.

Hätten Sie`s gewusst? Nein? Dann erleben Sie Berlin mit hinundweg.de auch mal abseits von Potsdamer Platz, Gendarmenmarkt und Alex. Denn die Hauptstadt bietet jede Menge verborgener Schätze, die es auf einer Städtereise zu erkunden lohnt.